Kompressionsstrümpfe werden heute häufig von Sportlern eingesetzt

Der ganz neue Trend im Bereich Bekleidung, wenn Sie aktiver Läufer sind, sind lange Strümpfe, die anscheinend schwere und müde Beine während des Laufs und sogar danach während der Restitution vorbeugen sollten. Aber verhält es sich wirklich so, dass sie helfen können oder ist eine Modeerscheinung um die Leute dazu zu bringen, neue Ausrüstung zu kaufen. Hier sind die Meinungen geteilt, aber es wurden viele Tests gemacht, mit dem Ziel wissenschaftlich nachweisen zu können, dass sie einen positiven Einfluss auf die Ergebnisse des Läufers haben. Die Forschungsstudien, die durchgeführt wurden, vermitteln kein eindeutiges Ergebnis und dies ist darauf zurückzuführen, dass die Versuche in unterschiedlicher Weise gemacht werden. D.h. wenn Sie sich einen Test über die Anwendung von Kompressionsstrümpfe bei Sportausübung anschauen, ist es wichtig zu prüfen, unter welchen Umständen der Test gemacht ist und wer den Test erstellt hat und ob es einen reellen wissenschaftlichen Beleg für die Ergebnisse gibt.
Bei der Durchführung von Test werden unterschiedliche Aspekte beachtet, z.B. wie gemessen, ob eine Person mit Kompressionsstrümpfe schneller oder länger kann als mit gewöhnlichen Strümpfen.
Es wurden auch Tests gemacht, ob der venöse Rücklauf bei Anwendung der Strümpfe erhöht wird, man misst die Herzfrequenz der Testperson während des Trainingspasses ausgehend von der Annahme, dass weniger Herzschläge erforderlich sind, wenn die Blutzufuhr zum Herzen erhöht wird, aufgrund eines erhöhten venösen Rücklaufs dank der Kompression. Es lässt sich auch messen, wie groß Lactatniveau, auch Milchsäure genannt, im Blut ist, da man der Meinung ist, dass ein erhöhter venöser Rücklauf dazu beitragen kann, Abfallstoffe aus dem Blut zu entfernen.
Aber welche Eigenschaften haben die Kompressionsstrümpfe und warum sind sie so angesagt bei Läufern in der ganzen Welt. Die Strümpfe werden seit vielen Jahren für die Behandlung chronischer Venenkrankheiten eingesetzt, bei denen die Venenklappen in den Beinen versagen und damit den Rücklauf des Blutes zum Herzen beeinflussen. Man meint, dass ein erhöhter Druck auf die Venenklappen dazu beitragen kann, den Rücklauf in den gesunden Beinen weiter zu erhöhen, und damit wird es möglich besser zu leisten und zu restituieren als ohne Anwendung der Strümpfe.